Verband: Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter strengen Auflagen möglich

Die neue Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die am 11. Mai 2020 in Kraft trat, soll alle Sportarten unter freiem Himmel unter Einhaltung strenger Infektionsschutzvorgaben wieder erlauben. Demnach soll auch Fußballtraining zunächst individuell und in Kleingruppen wieder möglich sein. Der Verein prüft, ob und wie die strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden könnten.

Posted in News Uncategorized by Lazy.

Update: Spielbetrieb bis nach Ostern ausgesetzt

Meldung des wfv vom 17. März 2020: „Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports.

Vor diesem Hintergrund hat der Württembergische Fußballverband entschieden, den Spielbetrieb im Amateurfußball bis zu den Verbandsligen frühestens ab dem 20.04.2020 wieder aufzunehmen.  Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen, soweit nicht ohnehin schon geschehen.“

Posted in News Verein by Lazy.

Stopp des gesamten Trainings- und Sportbetriebs

Stuttgart, 14. März 2020 – Die Landeshauptstadt Stuttgart untersagt zum Schutz der Bevölkerung wegen der Corona-Infektionen mit sofortiger Wirkung und bis auf Widerruf den gesamten Trainings- und Sportbetrieb in allen Turn- und Sporthallen, auf allen Vereinssportanlagen, in sonstigen Vereinsräumen und in Fitnessstudios aller Art. mehr…

Posted in News Verein by Lazy.

Freizeitliga-Frauen: kleine Enttäuschung zum Saisonauftakt

Es hat nicht sollen sein: Zum Saisonauftakt 2020 der Freizeitliga Baden-Württemberg musste die gastgebende SGM Eintracht/Heumaden/Sillenbuch eine Niederlage gegen den TSV Oberboihingen (1:3) einstecken, die etwas weh tat. Und das lag schlichtweg daran, dass das auf vielen Positionen neu besetzte Heimteam in der zweiten Halbzeit so dominant presste, dass sich der TSV Oberboihingen kaum noch entfalten konnte. Bei fast jeder Ballannahme wurden die Gäste empfindlich gestört. Doch der beeindruckende Ballgewinn mündete dann zu selten in präzisen und ruhigen Kombinationen nach vorne. Und wenn sich die Gelegenheit bot – und es waren einige Großchancen dabei – dann fehlte die Abgeklärtheit vor dem gegnerischen Gehäuse. Schluss mit guter Stimmung war dann kurz vor dem Ende, als Oberboihingen das vorentscheidende 1:3 gelang. Doch zurück zur Chronologie: Bereits in der ersten Hälfte spielte Oberboihingen seine Spielzüge konsequent aus und schloss einfach beherzt ab. Die Folge war ein recht schnelles 2:0, ehe die Gastgeberinnen dann noch vor dem Seitenwechsel per direktem Freistoß den Anschlusstreffer markieren konnten. „Das Spiel müssen wir schnell abhaken. Es dauert am Anfang immer etwas, bis sich das Team eingespielt hat. Aber dann wird’s laufen, das war im vergangenen Jahr auch so. Heut Abend sind wir jetzt erst mal enttäuscht, alles andere wäre schöngeredet“, so Schlütis Fazit, die verletzungsbedingt als Coach an der Seitenlinie aushalf und mildgestimmt mitgelitten hat.

In den Saisonauftakt gestartet sind: Matze, Nicki, Theresa, Kati, Kaddi, Carina, Natalia, Chrissi [1], Charly.

Posted in Frauen News by Lazy.

Freizeitligateam gewinnt Fairnesspreis

Fair zum Sieg. Unter diesem Motto hat das Freizeitliga-Team der Frauen seine erste Saison 2019 bestritten und wurde dafür Ende Januar beim Staffeltag vom WFV mit dem Fairnesspreis 2019 ausgezeichnet. „Eine große Ehre und ein wichtiges Signal, dass man sich gerade im Freizeitligabereich darauf besinnt, was wirklich wichtig ist. Nämlich die Gesundheit jeder einzelnen Spielerin. Je erfahrener und älter wir alle werden, desto mehr wird uns bewusst, wie wertvoll es ist, mit einem tollen Team gesund und munter auf dem Platz zu stehen“, sagt Spielertrainerin Chrissi Fröhler. Die Mannschaft trainiert bereits wieder für die neue Saison, die Ende Februar startet – Termine folgen.

Posted in Frauen News by Lazy.

Unsere neue Vereinsgaststätte hat eröffnet! Willkommen The Greek Taste

Ein herzliches Willkommen an unsere neuen Pächter der Vereinsgaststätte! Auf der neuen Website seht ihr, mit welchem Konzept das neue Team um Melina Kosmeridou antritt https://www.thegreektaste.de/

Alles Gute wünscht Euch Eure Eintracht!

The Greek Taste – Mediterranean Bar | Restaurant

Guts-Muths-Weg 6

70597 Stuttgart

Telefon: 0711/62037580

Posted in News Verein by Lazy.

Genießt die Feier- und Festtagszeit

Liebe Eintracht-Freunde,

genießt die geruhsame Zeit, frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch, wenns dann soweit ist! Wir freuen uns auf viele sportliche und gesellige Highlights im neuen Jahr! Allen Ehrenamtlichen ein dickes Dankeschön für den beeindruckenden Einsatz für die Eintracht!
Alles Gute

Euer Vorstand

Posted in Verein by Lazy.

SGM 1 macht das Spiel, die Gäste die Tore!

23.11.2019, Landesliga 1 – 11. Spieltag, Frauen

SGM TSV Heumaden/SV Sillenbuch/SV Eintracht I – Spvgg Gröningen-Satteldorf 1:2 (0:2)

Über mehr als 70 % des Spiels war die SGM in Marie’s 100stem Einsatz das aktivere und bessere Team und trotzdem reichte es wieder nicht. Die Gastgeberinnen störten früh und setzten die Gästemädels von Beginn an unter Dauerdruck. Doch der Ball wollte heute mal wieder nicht ins Tor, auch nicht, als Feli in der 18. Minute rechts durchging und leider nur die Unterkante der Latte traf. Darauf kam der einzige Durchhänger im Spiel, allerdings mit Folgen – nach einer Ecke stimmte die Zuordnung nicht und die Gäste gingen völlig freistehend per Kopf (32.) in Führung. Die SGM berappelte sich wieder, war aber mehrfach im Abschluß oder letzten Pass zu ungenau. Schmerzlich und reichlich unnötig dann der zweite Gegentreffer (44.), als sich Abwehr und Torhüterin bei einem Steilpass nicht einigen konnten.

Nach dem Wechsel läutete Sophias Weitschuss an das Torgestänge einen beispiellosen Sturmlauf der SGM ein, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Feli (56.) wollte nicht herausspringen. Das Glück stand heute eindeutig auf Seite der Gäste, bei denen der Schiedsrichter zum einen ein Handspiel im Strafraum (76.) übersah und deren clevere Abwehrspielerinnen zum anderen mehrfach auf der Linie klären (85.) konnten. Einige weitere Situationen entschärfte die starke Gästetorhüterin, die öfters um wenige Zentimeter vor den SGM-Angreiferinnen am Ball war.

Fazit:

Starke Moral und bedingungsloser Einsatz bis zum Schlusspfiff gezeigt, doch leider kein Glück gehabt. Jetzt gilt es, eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde hinzulegen und dann mit dem gleichen Elan zu starten – dann kommt auch der Lohn für die Mühen.

Es spielten:

Marina Sampanidou – Lena Schweickhardt (87. Carina Mathä), Marie-Sofie Peitl, Aida Tesfaye – Sophia Steck (83. Rebecca Maier), Alexa Münz, Rebecca Schönherr, Hannah Gehrke – Felicitas Kreis [1] (79. Paula Zeller), Nadine Steck (63. Lola Forner), Clara Nellesen

Ludwig Müller, TSV Heumaden

Posted in Frauen News by Lazy.

Sport, Spaß und Spiel

Hier findet Ihr die Jahresübersicht der Veranstaltungen des SV Eintracht 1896. e. V.

2020

07. Dezember 2019 um 18.30 Uhr
Eintracht Stuttgart Weihnachtsfeier in der Vereinsgaststätte

Dezentrale Trainerschulung bei der Eintracht (Basistrainerlehrgang): Zur Anmeldung
20.3./21.3.2020 14-22h + 8-15h
27./28.03.2020 14-22h + 8-15h

27. Juni 2020 Reinhold-Kager-Turnier

2021

26. Juni 2021 Reinhold-Kager-Turnier
2.-4. Juli 2021 Jubiläum 125 Jahre Eintracht Stuttgart

Posted in News Verein by Lazy.

SGM2-Frauen warten weiter auf ersten Sieg

09.10.2019, Bezirksliga – Nachholspiel 1. Spieltag Frauen

SGM Heumaden/Sillenbuch/Eintracht II – SGM Birkmannsweiler/Steinach 1:1 (1:0)

SGM wartet weiter auf ersten Sieg

Einen Start nach Maß erwischte die SGM in ihrer starken ersten Viertelstunde und ging nach 7 Minuten dank Milenas energischem Einsatz mit Balleroberung im gegnerischen Strafraum in Führung. Diese sollte immerhin bis zur 90. Minute Bestand haben, denn mit viel Einsatz der Defensive und einer in ihrem Debüt im SGM-Tor sehr gut aufgelegten Corinna wurde das eigene Tor wirkungsvoll abgeschirmt. Nach vorne war das SGM-Spiel in der restlichen Zeit jedoch wenig ansehnlich. Hohe Nervosität mit vielen Fehlpässen, ungenauen Abspielen und auch technische Fehler verhinderten einen Torerfolg und kosteten viel Kraft. Und als Milena dann tatsächlich den Ball zum zweiten Mal (61.) regelgerecht versenkte, erkannte der Schiedsrichter diesen wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht an. Zu allem Überfluss erzielten die Gäste in der 90. Minute nach einem schlecht abgewehrten Eckball auch noch den kaum mehr erwarteten Ausgleich, was sich für die SGM-Spielerinnen vermutlich wie eine Niederlage anfühlte.

Für die SGM spielten:

Corinna Drüsedau – Carina Mathä, Judith Rexa, Nicole Christen, Paulina Losch (87. Sandra Dreizler) – Milena Winkelmann [1], Aura Frances Bezler (46. Sabrina Sass), Lena Scheidhauer (85. Sophia Silberer), Antonia Reiner – Rebecca Maier, Kira Bartenbach (59. Sophia Müller)

Ludwig Müller, TSV Heumaden

Posted in Frauen News by Lazy.