Einladung zur Hauptversammlung 2016

Werte Mitglieder,

gemäß § 7.11 der Vereinssatzung wird hierdurch die ordentliche Mitgliederversammlung auf

Freitag, 03.06.2016, Beginn: 19 Uhr

einberufen. Sie findet im Nebenzimmer der Vereinsgaststätte statt.

Tagesordnung:

  1. Verlesen des Protokolls der letztjährigen Mitgliederversammlung entfällt.

(kann eingesehen werden)

  1. Erstattung der Geschäftsberichte
  • des 1. Vorsitzenden
  • des Kassiers und der Kassenprüfer
  • des Abteilungsleiters Fußball

sowie seiner Mitarbeiter

  • der Abteilungsleiterin Freizeitsport (Gymnastik, Tischtennis, Walking)
  • des Betreuers der Sportanlagen
  • des Eventmanagers
  1. Aussprache über die Berichte
  2. Entlastung des 1. Vorsitzenden und der Mitglieder des Vorstandes
  3. Entlastung des Hauptkassiers und der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Abteilungsleiters Fußball und seiner Mitarbeiter

(stimmberechtigt sind die Mitglieder der Fußballabteilung)

  1. Neuwahl des 1. Vorsitzenden und der Mitglieder des Vorstandes (Stellvertr. Vorsitzende,

Hauptkassier, Beitragskassier, Schriftführer u. Stellvertreter, Beisitzer u. Stellvertreter)

  1. Bestätigung des durch die Fußballabt. bereits neu gewählten Abteilungsleiters Fußball und

seiner Mitarbeiter

  1. Bestätigung der durch die Freizeitsportabt. bereits neu gewählten Abteilungsleiterin
  2. Neuwahl der Kassenprüfer und des Ältestenrates
  3. Beitragsanpassung (siehe Anlage)
  4. Veranstaltungen
  5. Verschiedenes

Anträge müssen spätestens 2 Wochen vor der Hauptversammlung schriftlich beim 1.

Vorsitzenden eingereicht werden (§7.13), wenn sie in der Versammlung behandelt werden sollen.

Ausgenommen sind Dringlichkeitsanträge, welche mit dem Eintritt von

Ereignissen begründet werden, die nach Ablauf der Antragsfrist eingetreten sind.

Teilnahme- und stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Wir laden unsere Mitglieder herzlich ein und bitten um zahlreichen Besuch.

Anmerkung: Nach § 7.41 beträgt die Amtszeit der Mitglieder der Vorstandschaft 2 Jahre.

Neuwahlen finden daher wieder im Jahr 2018 statt.

TT 2005 macht mit 8:2 Heimsieg die Staffel-Meisterschaft perfekt!

Mit einem klaren 8:2 gegen den TV Cannstatt sicherte sich das TT 2005 der Eintracht Stuttgart am letzten Spieltag die  Meisterschaft in der Kreisstaffel 10 der E-Junioren im Bezirk Stuttgart. Bei fast schon sommerlich warmen Temperaturen, begann der Spieltag eigentlich mit ziemlich schlechten  Vorzeichen. Ein Spieler fehlte verletzt, drei waren leicht angeschlagen und zur Überraschung aller beendete der Trainer am Vorabend überraschend sein Engagement für das TT 2005. Mit freundlicher Unterstützung vom Co-Trainer der Eintracht D-Jugend und zwei SVE 2005er Jugend Ergänzungsspielern begann man ganz ungewohnt und in komplett neuer Formation das Spiel gegen den Tabellenletzten. Schon in manch einer der vergangenen Partien hatte das TT 2005 viel Mühe gegen Cannstatt und verlor auch schon gegen die Jungs vom Neckar. Auch heute war es anfänglich sehr schwer für das Team. Nach gut 10 Minuten fiel für uns das 1:0. Doch kurz darauf leider auch der Ausgleich zum 1:1. Knapp 10 Minuten später erzielten wir durch einen sehenswerten Weitschuss das 2:1 und kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit sogar noch das 3:1. In der zweiten Hälfte zeigte das TT 2005 trotz drückender und kräftezehrender Mittagshitze nochmal, warum  es ein Talentteam ist und zurecht an der Tabellenspitze steht. Vom Keeper bis zum Angreifer waren alle Spieler motiviert und füreinander da, trotz personeller Engpässe und Umstellungen auf dem Platz. Spielerisch und kämpferisch waren die Jungs dem Gegner meist einige Schritte voraus und konnten somit am Ende das Spiel durch mehrere, sehr kluge und übersichtliche Aktionen, fast im 5-Minutentakt zu einem hochverdienten 8:2 ausbauen und klar für sich entscheiden. Aufgrund der derzeitigen und über die gesamte Saison betrachtet doch wechselhaften Begleitumstände ist diese Leistung mehr als hoch anzurechnen. Liebes Talentteam 2005: Respekt und Glückwunsch zur Staffel- Meisterschaft! Das verdient ein besonderes Lob an die „Super 8“! Es spielten: Keita, Enes, Linus, Danin, Leonidas, Nils, Diego. Danke an die Gastspieler: Felix und Dustin

Posted in Jugend News by Theodoros Dovridis.

Spielberichte 1. und 2. Mannschaft

Gibt´s bei FuPa Stuttgart

  1. Mannschaft
  2. Mannschaft
Tags: ,
Posted in Herren News by admin.

E-Junioren: TSV Steinenbronn II – SV Eintracht Stuttgart III 7:6

Bei sonnigen Temperaturen hatten unsere E-Junioren ihr vorletztes Staffelspiel beim TSV Steinenbronn auf der örtlichen Rasenanlage.

Der Spielverlauf in der ersten Halbzeit war sehr ausgeglichen und trotz der frühen Führung des TSV Steinenbronn konnten unsere Jungs nach dem frühen 2:0 durch einen schnellen Konter über den linken Flügel den Anschlusstreffer erzielen. Mit vollem Körpereinsatz konnten sie den Spielverlauf in der ersten Halbzeit drehen und sind so mit einem 3:4 in die Halbzeitpause gegangen.

In der zweiten Halbzeit hatte der TSV Steinenbronn die ersten 10 Minuten der Halbzeit übernommen und konnte so den Spielverlauf wieder drehen. Geprägt von einigen harten Körpereinsetzen war der Spielfluss unserer Jungs das eine oder andere Male unterbrochen. Dennoch haben sie sich wieder herangekämpft und wenn eine Nachspielzeit, wie bei den Profis, zum Tragen gekommen wäre, dann wär der Ausgleich auch noch gefallen.

So mussten sich unsere Jungs mit einem 7:6 geschlagen geben. Die Torschützen der SV Eintracht Stuttgart bei dieser umkämpften Partie waren Tom (2), Julian (2) und Lennart (2).

Posted in Jugend News by Chrissi.

Eintracht-Frauen haben sich wacker geschlagen

Die Eintracht-Frauen haben eine wenig überraschende Niederlage gegen FSV Weiler zum Stein kassiert. Wenig überraschend, weil die Gäste heute ihre souveräne Saison mit dem vorzeitigen Meistertitel zwei Spieltage vor Schluss krönten. Die Eintracht geriet zwar früh in Rückstand durch die pfeilschnelle Angreiferin Mona Blasenbrey (11. Minute), konnte das Spiel aber bis zur 62. Minute offen gestalten. Das 0:2 aus Sicht der Waldau-Kickerinnen war so etwas wie der KO-Schlag, danach war zwar eigentlich noch genug Zeit, aber der Faden riss, sodass die Tabellenführerinnen das Ding sicher über die Runden brachten. In der Schlussminute gelang Kim-Jasmin Redelfs sogar noch ihr zweites Tor an diesem Tag. Die Eintracht hat sich wacker geschlagen und gut präsentiert, aber gegen die stabile Abwehr der Gäste doch zu wenig Durchschlagskraft gehabt. Da auch die anderen Teams Punkte einbüßten, sicherten sich die Grün-Schwarzen den 5. Platz und haben bei noch zwei ausstehenden Partien sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist also noch nicht definitiv in trockenen Tüchern, zumal noch schwere Aufgaben in Feuerbach (Zweiter) und zuhause gegen Rietenau (Vierter) warten.

Posted in Frauen News by Chrissi.

TT 2005 siegt 6:3 im Spitzenspiel gegen den SV Sillenbuch I

Nach dem Motto „die Jungs habens drauf und einen Lauf“,  besiegte das TT 2005 den SV Sillenbuch nach einem lange Zeit hart umkämpften Match am Ende doch deutlich mit 6:3. Bei idealem Fußballwetter wurde beim vorletzten Staffelspieltag vom 30.04.2016 nicht lange gefackelt und mit viel Tempo offensiv gegen einen robust stehenden Gegner begonnen, der ebenso versuchte forsch und aktiv nach vorne zu spielen. Es waren etwa acht, neun Minuten gespielt, da fiel nach einer langen Ecke der Sillenbucher das 0:1 durch einen Kopfballaufsetzer. Doch wie schon in den vergangenen Spielen, drehten unsere Jungs das Spiel rasch. Fast postwendend glich das TT 2005 zum 1:1 aus und setzte dann in nur wenigen Minuten mit dem 2:1 und 3:1 den Gegner unter Schock. Das Spiel geriet jedoch durch  einige strittige Entscheidungen des Schiedsrichters zum Nervenspiel (viele falsche Einwürfe von Sillenbuch wurden ungewöhnlich oft wiederholt statt für uns umzuentscheiden, einige TT 2005 Spieler wurden mehrmals von ihren Gegenspielern sichtbar unfair am Trikot gezerrt und gestoßen…aber gut, sehen wir es sportlich). Ganz besonders  hart erwischte es uns dann durch eine 9m Entscheidung für Sillenbuch in den letzten Minuten der ersten Halbzeit. Der 9m wurde zum 2:3 aus Sicht von Sillenbuch verwandelt. Kämpfen und nicht aufstecken war jetzt bis zur Pause angesagt. In der zweiten Hälfte blieb es genauso spannend wie im ersten Durchgang. Sillenbuch lauerte auf Konter oder Ballverluste, die Eintracht setzte immer wieder gute Nadelstiche und hatte auch einige starke Szenen vor dem Kasten der Gegner. Bei einer vermeintlich ungefährlichen Situation im gegnerischen Strafraum spitzelte unser Spieler plötzlich den Ball durch vier Beine über die Torlinie und es stand 4:2. Doch der Jubel hielt nur einige Minuten und Sillenbuch verkürzte erneut, trotz geringerer Chancen und Spielanteile, auf 4:3. Jetzt hieß es für das TT 2005, „Gas geben und die Zähne zusammen beißen!“ Die letzten Reserven gehörten auch in Vergangenheit unserem Team der Eintracht. Es kam ein langer Ball nach vorne und durch eine Art „Kopfball-Bogenlampe-Aufsetzer“ erzielten wir das erlösende 5:3. Der Gegner schien jetzt resigniert zu haben, wie man ( wörtlich und bildlich ) an Sprache und Mimik der Spieler und Trainer der Sillenbucher erfassen konnte. Etwas später waren unsere Jungs so  im Spielfluss, dass durch tolle Kombinationen sogar noch das letzte Tor zum 6:3 fiel. Die Tabellführung in der Gruppe wurde somit nicht nur verteidigt, nein, am nächsten Samstag kann gegen den TV Cannstatt I mit einem Unentschieden die Staffelmeisterschaft zu 100% in trockene Tücher gebracht werden.  Die Jungs meinten: “ Wir wollen gewinnen!“ Gute Einstellung Jungs!

Posted in Jugend News by Theodoros Dovridis.

Talentteam 2005 – Heimsieg gegen Spvgg Möhringen I

Kurz und knapp, wie das Ergebnis, fällt die Analyse dieses nachgezogenen Spieltages vom 27.04.2016 aus. Mit 2:1 schlug das TT 2005 in einem wirklich hart umkämpften Spitzenspiel der Staffel 10 die Spvgg Möhringen I. Nach etwa 10 Minuten verloren wir in den Zweikämpfen den Ball und Möhringen erzielte mit einem platzierten Schuss das 0:1. Kurz darauf verhinderten unser Goalie samt  Abwehr – und einmal auch „Aluminium“ – noch Schlimmeres. Doch das TT 2005 gab nicht auf, mühte sich und rackerte, hatte selbst im Angriff zwei, drei gute Chancen. In der letzten Minute der ersten Halbzeit wurde die Mühe durch einen leicht abgefälschten Weitschuss mit dem 1:1 belohnt und dies war besonders wichtig für die Moral der Mannschaft, um mit Siegeswillen und Kraft aus der Kabine zu kommen. Ähnlich kampfbetont, aber jetzt noch entschlossener ging das TT 2005 in der 2. Halbzeit zur Sache und konsequenterweise fiel nach hartnäckigem Druck und einer Balleroberung an der gegnerischen Strafraumgrenze das 2:1 für die Eintracht. Möhringen selbst steckte aber auch bis zum Schluss nie auf, ebenso wenig wie wir. Am Ende konnte das TT 2005 durch diesen Sieg die am vergangenen Samstag verlorene Tabellenspitze wieder erobern. Am kommenden Samstag kann wiederum aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen den SV Sillenbuch I die Staffelmeisterschaft so gut wie sicher besiegelt werden. Einfach weiter so Jungs! Ein Bravo an: Keita, Linus-Laurin, Nils, Sami, Diego, Leonidas, Enes und Danin.

Posted in Jugend News by Theodoros Dovridis.

Pleite bei PSV

Die erste Mannschaft wollte nach mehreren Wochen Pause die zu Jahresbeginn gestartete Siegesserie fortsetzen. Doch das gelang der Mannschaft von Trainer Goran Salatovic nicht. Die durch diverse Ausfälle personell geschwächte Eintracht-Elf kam zwar gegen die auf Kick&Rush setzende Heimelf gut ins Spiel und zeigte eine ordentliche erste Halbzeit. Man kam auch zu Gelegenheiten, etwa Schillings Pfostenkracher (21.) oder der Treffer von Stoll, dem vom Schiedsrichter die Anerkennung verweigert wurde (25.). Bei den langen Bällen auf die schnellen Angreifer von PSV offenbarte man aber auch immer wieder Wackler. Nach Schillings erneuter Großchance (27.) kam PSV zu einem Einwurf in der Eintracht-Hälfte. Jener wurde nicht wirklich verteidigt, PSV spielte sich aus einer eigentlich toten Situation vor das Gehäuse von Litzel und netzte zum 1:0 (30.). Sieben Minuten später die starke Antwort von Eintracht. Ein gut vorgetragener Angriff über die rechte Seite, Carstens wurde mustergültig bedient und traf – aber wieder verweigerte der Schiedsrichter die Anerkennung, dieses Mal aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung, die er vom Mittelkreis aus zweifelsfrei zu erkennen glaubte. Das Grinsen in den PSV-Gesichtern ließ darauf schließen, dass er wohl nicht ganz richtig lag.

Trainer Salatovic riet seiner Mannschaft in der Pause, dranzubleiben und weiter die eigenen Qualitäten auszuspielen. Allein, dies gelang nicht. Eintracht konnte nach der Pause nicht mehr an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen. Zuerst litt das sichere Passspiel, dann das Zweikampfverhalten und der Einsatzwille. PSV blieb seinem Stil treu und spielte quasi alles englisch was Eintracht zwang, immer wieder weite Wege zu gehen. Lediglich Schillings Großchance in der 57. Minute roch nach dem Ausgleichstreffer, doch er legte die Kugel knapp am Tor vorbei. Die Wechsel von Wengerek (67. für Salatovic) und Maisel (78. für Franceschilli) vermochten keinen frischen Wind zu bringen und so gelang es PSV, den knappen Vorsprung nach Hause zu schaukeln. Eintracht steht dadurch mit 29 Punkten weiter auf Platz 5. Nächsten Sonntag (15 Uhr) kommt Tabellenführer Kosova auf die Waldau.

Tags:
Posted in Herren News by admin.

Um den Punktverlust gebettelt

Die Eintracht-Frauen haben nach einer schwachen Vorstellung völlig verdient zwei Punkte im Kampf um die oberen Ränge verspielt. Mit Ach und Krach hätte es auf einen 0:1-Sieg beim SV Grün-Weiss Sommerrain hinauslaufen können, doch der bereits als Absteiger feststehende Letzte kam in der 71. Minute noch völlig verdient zum Ausgleich, nachdem Julia B. für die zwischenzeitliche Führung gesorgt hatte (31. Minute). Jetzt wird es nochmals richtig schwer im Saison-Finale, da noch Spiele gegen die ersten drei Teams der Tabelle auf dem Plan stehen. Die Eintracht ist indes wieder auf Rang fünf abgerutscht und hat einen kräftigen Dämpfer nach den Wochen im Aufwind bekommen.

Posted in Frauen News by Chrissi.

Klarer 6:1 Auswärtssieg des TT 2005 in Untertürkheim

Im vorgezogenen Staffelspiel vom 22.04.2016  bei der SG 07 Untertürkheim bestätigte das TT 2005 die derzeitig gute Form und schlug den Gegner deutlich und hochverdient mit 6:1 (HZ 3:1). Nach einem weiten Abschlag übersprang der Ball den letzten Mann der Gegner, was unser Angriff clever erkannte und den Ball rechts am weit vor dem Tor stehenden Torhüter vorbei ins Tor zum 1:0 lupfte. Die schnelle Führung gab dem Team sofort Sicherheit und man hielt Ball und Gegner weitestgehend unter Kontrolle. Auch wenn Untertürkheim gelegentlich über links gefährlich vor unser Tor kam, die Abwehr und unser Keeper waren immer zur Stelle. Nach etwa 15 Minuten erhöhten die Jungs durch sehenswerte Einzelleistungen und klugem Zuspiel zum 2:0 und nur kurz darauf lief der Ball wieder sehr flott in den Reihen und nach geschickter Vorarbeit und mit durchdachten Kombinationen und guter Übersicht fiel verdient das 3:0. Das 4:0 war eigentlich nur eine Frage der Zeit, denn man war voll in Fahrt, aber etwas unkonzentriert und vielleicht schon den klaren Sieg vor Augen ließ die Truppe dann plötzlich per Konter das 3:1 zu. Kurz vor der Halbzeit hätte man das 4:1 können, aber der Schiedsrichter pfiff eine sehr vielversprechende Aktion Richtung gegnerisches Tor kurz vorher zur Halbzeit ab. Nach dem Wechsel setzten uns die Untertürkheimer von Beginn an unter Druck, da wackelte auch kurz die Abwehr, aber eben nur kurz. Als wir jedoch erneut nach schön herausgespielten Spielszenen das 4:1 erzielten, schien der Rest nur noch Formsache zu sein. Der Frust beim Gegner schien sich bemerkbar zu machen, zwei unserer Spieler wurden unnötig rüde angegangen, konnten mit „blauen Flecken und Beulen“ gerade noch davon kommen. Es folgten, spielerisch gut zuzusehen, sogar noch das 5:1 und 6:1. Und, es war durchaus noch etwas mehr drin. Aber mit dem Endstand von 6:1 kann man mit dieser geschlossenen Teamleistung mehr als zufrieden sein. Als Tabellenführer (wenn auch eventuell nur vorübergehend) darf man nun am Samstag ganz entspannt und motiviert genug zum Catnic Cup nach Backnang fahren und ein tolles Turnier spielen! Auch da wünschen wir dem TT 2005: Viel Erfolg!

Tabelle 22.04.16 Staffl 10 E Junioren

Posted in Jugend News by Theodoros Dovridis.