Lang ersehnter Sieg in der Liga

Ein Befreiungsschlag gelang den Freizeitliga-Frauen vom SVE am Sonntag, den 25.02.2024 gegen das Team vom CSV Stuttgart. Auf dem Sportgelände der Gäste erkämpften sie sich mit Willen, Spielfreude und Durchsetzungsvermögen verdient drei Auswärtspunkte. Neuzugang Sophia fand sich in ihrer Position im Zentrum schnell und spielbefeuernd ein. Mit gutem Kombinationspiel, Agilität und Laufstärke gab es bereits in der ersten Spielhälfte einige sehr gute Torchancen für die Gäste von der Waldau. Der Knoten platzte im Verlauf der zweiten Spielhälfte, als Hannah zur großen Freude und Erleichterung aller den Ball im gegnerischen Tor zum 0:1 versenkte. Wenig später konnten Deysi und kurz darauf Amelie mit zwei weiteren Toren nachlegen und die Führung ausbauen. Auch der Anschlusstreffer vom CSV Stuttgart in der 64. Spielminute zum 1:3 durch einen tornahen Freistoß konnte den Grün-Weißen das Blatt heute nicht mehr aus der Hand nehmen. Mit einem schönen Doppelschlag von zwei Treffern innerhalb von nur zwei Minuten legte Sophia kurz vor Spielende das Ergebnis fest. Über den Sieg von 1:5 freuten sich die Spielerinnen Matze, Susi, Johanna, Friedi, Amelie, Hannah, Sophia, Deysi, Lea, Marion und Nicki mit ihrer Trainerin Chrissi sowie einigen Fans riesig. Spielbericht: Amelie

Posted in Frauen News by Lazy.

Sensationell: Eintracht-Frauen werfen den TV Zazenhausen aus dem Pokal

Völlig überraschend haben die Eintracht-Frauen den Sprung ins Viertelfinale des Freizeitliga-Pokals 2024 geschafft: Beim Auswärtsspiel beim klar favorisierten TV Zazenhausen siegten die Mädels von der Waldau mit 2:1 nach schön herausgespielten Toren von Deysi. Mit Willen und Spielkultur brachten die Fernsehturm-Kickerinnen den Vorsprung über die Zeit und freuen sich nun aufs Viertelfinale beim FC Mittelstadt am 3.3. um 17 Uhr.
So sehen Siegerinnen aus: Kirsten, Orki, Johanna, Friedi, Hannah, Bevi, Deysi, Marion, Lea und Nicki.

Posted in Frauen News by Lazy.

Sonnig, sauber, super – Impressionen unserer Vereinsaktion – DANKE an alle fürs Mitmachen

Posted in News Verein by Lazy.

Die besten Wünsche zum Jahresausklang

Liebe Eintrachtlerinnen und Eintrachtler,

unser Jubiläumsnachfeierjahr neigt sich dem Ende zu, Zeit, DANKE zu sagen an Euch alle. Für euren tatkräftigen Einsatz rund um den Spielbetrieb, für euer Engagement als Trainerinnen und Trainer, für euren Rat und Tat zum Wohle des Vereins und der sportlichen Gemeinschaft, für die vielen helfenden Hände im Hintergrund, für die vielen Stunden ehrenamtliche Arbeit im Zeichen des SV Eintracht Stuttgart. Wir freuen uns sehr, auch im neuen Jahr gemeinsam am „Haus Eintracht“ zusammen weiterzuarbeiten, möge alles gut zusammenpassen und halten. Symbolisch wie ein gemeinsam gestaltetes Lebkuchenhaus jetzt zur Weihnachtszeit. Bleibt oder werdet alle gesund und munter. Frohe Festtage und einen gelungenen Rutsch ins Neue Jahr 2024.
Bis bald,

Euer Vorstand
SV Eintracht Stuttgart

Posted in News Verein by Lazy.

Heimspielsieg der Freizeitliga-Frauen gegen TSV RSK Esslingen

Freitag, 20.10.2023 – Im zweiten Heimspiel der Eintracht-Frauen gegen den TSV RSK Esslingen holten die hoch motivierten Frauen von der Eintracht in Stuttgart ihre ersten 3 Punkte der Saison. Dem SVE gelang mit einem dynamischen Start bereits in der 2. Spielminute die Führung. Nach einem schönen Pass von Amelie in den Lauf von Bevi, schloss diese sauber ab. Vom Ausgleichstreffer der Gäste etwa 10 Minuten später ließ sich die gut formierte Heimmannschaft nicht aus dem Takt bringen und konnte bereits wenige Spielzüge später durch Amelie, die ein schönes Zuspiel mit der Hacke von Pia verwertete, wieder in Führung gehen. Das verdiente 3:1 folgte kurz vor der Pause, indem Pia nach Vorlage von Bevi das Leder im gegnerischen Tor versenkte. In der zweiten Spielhälfte ließen sich die spielstarken Frauen von der Waldau das Blatt nicht mehr aus der Hand nehmen. Auch Torfrau Kirsten und einiger sehr guter Paraden war es zu verdanken, dass die Eintracht in der zweiten Halbzeit kein Gegentor mehr kassierte. In der 54. Minute marschierte Bevi im gekonnten Alleingang durch die gegnerische Abwehrreihe und baute die Führung der Grün-Weißen weiter aus. Für den krönenden Abschluss und 5:1 Endstand sorgte Natalia kurz vor dem Schlusspfiff. Stolz und voller Freude waren am Ende: Kirsten, Susi, Johanna, Larissa, Hannah, Bevi, Pia, Svenja, Amelie, Natalia und Kathi. Ein herzlicher Dank gilt auch den treuen Fans am Spielfeldrand für ihre Unterstützung!

Posted in Frauen News by Lazy.

Freizeitfrauen gut in die neue Saison gestartet

Waldau, 22.09.2023 – Mit ein wenig Aufregung und viel Vorfreude bestritten die Freizeitfrauen der Eintracht bei regnerischem Wetter vor heimischer Kulisse ihr erstes Saisonspiel. Mit Tempo und schönem Kombinationsspiel startete die teilweise neu besetzte Sieben ins Spiel. Eine ordentliche Portion Glück verhalf den Gästen vom CSV Stuttgart nach nur sechs Minuten zur Führung. Der Ausgleich folgte jedoch auf dem Fuße in der neunten Spielminute, als die rechte Flügelläuferin Hannah einen gut herausgespielten Ball sicher ins Tor verwertete. Nachdem die Eintracht-Frauen kurz vor der Halbzeitpause einen erneuten Gegentreffer hinnehmen mussten, konterten sie prompt eine Minute später, als Mittelstürmerin Pia einen technisch anspruchsvollen Ball schön zum 2:2 Ausgleichstreffer verwandelte. Auch nach dem erneuten Führungstreffer der Gegnerinnen in der 50. Spielminute ließ das kämpferische Team der Eintracht nicht nach. Zehn Minuten vor Schluss konnten die Grün-Schwarzen durch die linke Angreiferin Bevi mit ihrer agilen und durchsetzungsstarken Spielweise wieder zum 3:3 Ausgleich aufschließen. Nach 70. laufintensiven Spielminuten freuten sich Melli, Larissa, Johanna, Hannah, Amelie, Bevi, Pia, Deysi, Kirsten, Nicki und Marion über den 1. Punkt in der neuen Saison.

Posted in Frauen Verein by Lazy.

Eine Persönlichkeit geht: Zum Abschied unseres 1. Vorsitzenden Eckehardt Fritz

Liebe Eintrachtler:innen und Mitglieder:innen,

aus einem Gedicht von Heinrich Heine stammt der Satz: Man schreibt nicht so ausführlich, wenn man Abschied gibt. ich denke, das gilt auch fürs reden: Man redet nicht so ausführlich, wenn man den Abscheid gibt – oder wie in meinem Fall – nimmt.
Aber ein paar Worte muss ich euch doch sagen, heute, da ich mein Amt als 1. Vorsitzender niederlege. Moment mal – mein Amt niederlegen? Das hört sich zu steif an. Das passt nicht zum Verein. Also anders: heute, da ich meinen Rücktritt erkläre. Nein, Rücktritt erklären – das klingt nach Politik.
Ich will das Kind einfach beim Namen nennen und sage: Ich gehe. Gehen passt am besten, glaube ich. Nicht zuletzt, weil ich schon während meiner Amtszeit immer wieder mit dem Wörtchen gehen zu tun hatte. Ich will es erklären:
Es fing schon beim Eintritt an. 1964 bin ich dem Verein ins Netz gegangen.
1965 bin ich zum 1. Kassier des Vereins gewählt worden, meine damalige Freundin war anfangs nicht begeistert. Und wenn es auf unseren Vereinsfesten und -sitzungen sehr spät wurde, ist sie mir fast an den Kragen gegangen. Zum Glück habe ich sie immer wieder besänftigen können und alles ist gut gegangen wie ihr wisst. Es hat nicht lange gedauert, bis sie auch sonntags zu den Fußballspielen mitgegangen ist.
Dann im Jahr 1976/77 bin ich zu eurem 1. Vorsitzenden gewählt worden. Da ist sie fast an die Decke gegangen. Natürlich nicht im Ernst gemeint.
Im Grunde war sie stolz darauf und bereit wie ich, mit unserem Verein durch Dick und Dünn zu gehen.
[…] Es folgte ein Überblick zu den Meilensteinen, insbesondere der finanzielle Kraftakt des Baus des Vereinsheims, das schließlich 2008/2009 komplett abbezahlt war.
Liebe Eintrachtler:innen, es war eine tolle Zeit! Ich war fast immer glücklich und stolz, euer 1. Vorsitzender zu sein. Ich gehe nicht gerne, nur damit ihr es wisst! Es geht mir sogar ziemlich gegen den Strich. Und um ganz ehrlich zu sein: Es geht mir an die Nieren. Aber 56 Jahre 1. Kassier und 46 Jahre 1. Vorsitzender sind wirklich genug. Dass Du lieber Bernd den 1. Vorsitz und Du lieber Tobias den 2. Vorsitz übernehmt, macht mir den Abschied wesentlich leichter. Schließlich kann ich so ganz sicher sein, dass es mit dem Verein vorangeht. Wenn ihr möchtet, stehe ich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem habt ihr ein tolles Vorstandsteam, das auch mich immer so toll unterstützt hat. Danke an euch alle für euer Vertrauen. Ich übergebe einen Verein, dem es finanziell gutgeht.
Und jetzt ahnt ihr es schon: Ich gehe jetzt wirklich. Ich meine, von der Bühne, um mit euch noch ein wenig Abschied zu feiern. Euch allen und dem Verein alles erdenklich Gute für die Zukunft.
Euer Ecki

 

Posted in News Verein by Lazy.

Eckehardt Fritz zum Ehrenpräsident ernannt

Am 21.7. 2023 wurde unser langjähriger 1. Vorsitzender auf der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenpräsidenten von Eintracht Stuttgart ernannt.

Posted in News Verein by Lazy.

125 Jahre SVE – Feiern bis zum Morgengrauen

Endlich war es soweit: 125 Jahre SVE! Genau genommen: 125+2 Jahre SVE. Am 1. Juli haben wir es krachen lassen und gemeinsam bis zum Morgengrauen gefeiert! Sport, Spaß, Spiel – alles war dabei! Ein Tag, den wir so schnell nicht vergessen werden. Herzlichen Dank an alle Helfer und alle Gäste!

Posted in News Verein by Lazy.

125 + 2 Jahre SVE – Das muss gefeiert werden!

Posted in News Verein by Lazy.